Crazy Agility Jumpers
  Aktuelles 2011
 





Hier werden kurze Berichte und einige Bilder zu seh
en sein, von unseren Turnieren und was es sonst noch so zu berichten gibt.


26.11.2011 Musikhof Mussbach.
Lange habe ich überlegt ob ich das Video von Jonas einstellen soll, es betrifft ja nicht Agility. Aber dieses Thema nimmt ja auch ein großen Teil unsers bzw. Jonas leben ein. Von daher dachte ich warum nicht. Nun sieht man hier mal das andere Hobby meines Sohnes und ich bin sehr stolz auf ihn. Hier nun also mein Sohn am Piano beim Tag der offenen Tür im Musikhof Mussbach. Es gibt auch noch einen Auftritt als Bassist. Mal sehen evtl. kommt dieser Video auch noch. Viel Spaß bein Anschauen und Hören, weil die Sängerin ist auch einfach genial.

Video: Lifeauftritt Jonas-Luca König, Piano





27.11.2011 Agility Turnier in Neuhofen.
So, dass war nun das letzte Turnier der Saison 2011. Charly und ich haben den Aufstieg ins A3 wieder mal geschafft. Mal sehen, wie ich mich jetzt entscheide. Aber nun noch kurz zum Lauf. Die Parcours von Ernst Schauwecker, waren alles andere als einfach...weite Strecken und viele Verleitungen. Charly war aber richtig fit, er liebt das Wetter und den Hallenboden. Also gingen wir hochmotiviert an den Start. Leider hat Frauchen vergessen sich selbst etwas aufzuwärmen und an der ersten Rennstrecke, gerader Tunnel, krachte es in der Wade und ich kann nur sagen AUA...aber ein Agilitysportler kennt ja keinen Schmerz und so bin ich tapfer weitergerannt. Charly war sooo brav, da ich an vielen Stellen nicht so sein konnte wie ich wollte ging vieles mit der Stimme und er hat super reagiert. Wir haben den Lauf dann mit Null fehlern nach Hause gebracht und damit einen tollen zweiten Platz erreicht. Guter Bub!


Jonas und Felino hatten mal wieder Pech. Felino ist nachgeruscht und es fiel schon die erste Stange, so schade. Die schwierigen Sequenzen haben sie alle geschaft, aber Felino ist noch um ein Hinderniss umrundet, Jonas hat nicht verbessert und somit eine Dis. Na ja, das "ichweißnichtwievielte" V5 hätte auch nichts gebracht.

Den Jumping konnte ich dann nicht mehr laufen, da ich inzwischen richtig große Schmerzen hatte. Ich hab einfach Jonas mit Charly laufen lassen. Dafür das die beiden wirklich nie zusammen trainieren oder laufen, hat es bis auf 2 Verweigerungen gut geplappt. Charly braucht halt etwas mehr Ansprache, aber der Lauf war sehr schön.

Als Abschluss hat Jonas aber noch mal einen super genialen Lauf in einer Zeit von 21,03 Sekunden im Jumping hingelegt. Somit haben sie von 30 Startern einen verdienten ersten Platz erreicht. Die Zeit war der Hammer, sogar 1 Sekunde Vorsprung vor dem 2 platzierten. 5,50 m/sek. schafft unsere Bodenrakete. Das war wirklich noch mal ein toller Sieg und hat mich für Jonas so gefreut.


So, nun ist erstmal Pause bist Februar. Ob ich wieder in A3 gehe, entscheide ich noch. Da ich ja aber trainingstechnisch zurzeit in den Besten Händen bin und auch als Übung für den evtl. nächsten Border, wäre es bestimmt kein Fehler. Mein Charly ist ja noch so fit und Spaß haben wir ja auch immer. Leider, leider gibt es keine Videos von den schönen Läufen, da ich Dappes vor kurzem meine Kamera zerdeppert habe. Schade.



27.11.2011 Agility Turnier vom VDH Ludwigshafen in Neuhofen.
Das ist unser letzes Turnier für diese Saison. Mal sehen wie es läuft. Ich freue mich schon. Aber ich freue mich dann auch auf etwas ruhigere gemütliche Ausschlafsonntage. Los geht dann wieder im Februar wo wir in Biebesheim von den Lussheimer Hundefreunden genommen wurden. Bis dahin wird aber fleißig weitertrainiert.


06.11.2011
ein schöner Spaziergang bei super Wetter mit 5 Hundis. Alle vertagen sich super und waren sooo brav. Ja mit 5 Hunden fällt man auf und mit 5 gut erzogenen Hunden fällt man positiv auf. Hat richtig Spaß gemacht. Hier das Beweisfoto:



vorne Megan, Felino, Booba, Charly und Finn v.l.n.r.

29./30.10.2011 Agility Germann Classics
Das war mal wieder ein super Event ausgerichtet vom AHSZ. Leider konnten wir nur Sonntags zuschauen und helfen, aber es hat sich gelohnt. Tolle Läufe, super Parcours von Wolfgang Zinser und Alex Beitl. Vor allem waren wirklich die Spitzensportler aus ganz Deutschland vor Ort. Dieses Jahr waren wir schon Sonntags ganz früh in Eppelheim wo in diesem Jahr die Classics stattfanden und haben auch den Einlauf der Teams miterlebt. Allein das war schon ein super Gänsehautfeeling. Die A-Läufe waren auch super spannend und ich staune immer wieder wie viele tolle Läufer es in allen Klassen gibt, die einfach eine geniale Pacoursführung in einer Wahnsinnszeit hinlegen. Bei den Jumpings war es mal wieder spuperspannend und die Stimmung in der Halle gigantisch. Einen dicken Glückwunsch an Vanessa Walter, die nach einem sensationellen A-Lauf in einer Wahnsinnzeit von 34 Sek. auch einen fehlerfreien Jumping abgeliefert hat und somit verdient als Large Team gewonnen hat. Auch Nicole Kelpen hat eine super Leistung gezeigt mit 2 fehlerfreien Läufen und den 2. Platz im A-Lauf. Sie hat in der Kombiwertung den tollen 4. Platz erreicht was bei diesem Starterfeld eine super Leistung ist. Alle weiteren Ergebnisse sind hier nachzulesen: Agility-German-Classics 2011


22./23.10. Agility Seminar in Mutterstadt mit Tobias Wüst und Daniel Schröder
bei wirklich schönem aber auch saukaltem Wetter haben mein Nachwuchsteam ein tolles Wochenende verbracht. Jonas und Julia haben sogar im Zelt übernachtet (bibbber) und abends mit den beiden Seminarleitern noch schön gefeiert. Aber gelernt haben sie auch viel. Vorallem enge Bögen und Linienführung. Wenn ich daran denke wie weit unser Felino immer in die Walachhei sprang, dann sieht man hier mal eine supertolle Verbesserung. Begeistert waren Tobias und Daniel von unserem Felino. Der wird es noch weit bringen... Auch die Kontakzonen sind bei diesem Hund genial. Er hat das "Tack" so verknüpft wie es sein soll. Ganz witzig, egal wo Felino gerade steht, sagt man Tack sucht er sich die nächste Zone, stellt sich darauf und wartet auf seine Bestätigung. Unter der Videoseite sind zwei Trainingssequenzen zu besichten. Charly und ich haben am Samstag und am Sonntag ein bisschen zu geschaut und es war echt interessant.
So, dieses Wochenende freuen wir uns auf die German Classics und Sonntags dürfen wir den AHSZ unterstützen. Schön!




Oktober 2011 Agility Weltmeisterschaft
Da war mein Nachwuchsteam an allen drei Tagen dabei und es gab viel zu erzählen. Vor allem auch über die Gastunfreundlichkeit der Fanzosen. Na ja, das meiste haben sie mit Humor genommen. Ansonsten tolle erlebnisreiche Tage mit den Agilityspitzensportlern und natürlich mit super guten Läufen. Hier mal ein dickes Danke an Stefanie Röcker, die das Ganze super organisiert hatte. Und hier ein paar Bilder.




















28.10.2011 kurze Zusammenfassung
ach ja, wenn man länger mal nicht an der HP sitzt ist es schwer wieder alles zusammen zu bekommen. Ich versuches trotzdem. Also Wissengoogel Cup in Worms am 02.10.2011 war nicht wirklich erfolgreich, aber ein toller Tag mit viel Spaß und immerhin haben Charly und ich einen schönen Jumping mit Nullfehlern hingelegt und wurden dafür sogar mit dem Treppchen belohnt. Im A-Lauf hab ich kurz vor Schluss mal wieder einen blöden Führfehler gemacht und somit leider ein V5. Ansonsten ein schöner Lauf. Jonas und Felino hatten glaube ich zwei Dis, ich weiß aber nicht mehr warum.




Am Tag darauf beim VDH Ludwigshafen, tolle Parcours von Suanne Nieder, habe ich, weil ich ja mal wieder mit Gegenhand geführt habe (wann bekomme ich diese blöde Angewohnheit endlich weg....zu lange falsch trainiert) Charly leider in das falsche Tunnelloch geführt. Der Rest des Laufes schön und fehlerfrei. Der Jumping war richtig klasse. Charly und ich brausten auch da mit 0 Fehler und einer super Zeit ins Ziel. Leider wurde vergessen zu filmen, schadt.... Jonas und Felino hätten mal wieder die obligatorische Stange gehabt. Aber Jonas nimmt nun den Tipp von Laura Grosser an und läßt es nicht mehr durchgehen. Also Stange aufheben und Felino muss kurz seinen Lauf abbrechen. Ansonsten super Läufe.

24.09.2011 Agility Turnier beim AHSZ
da muss ich eigentlich nichts dazu schreiben.....lies unten, lach....Jonas und Felino wie immer: von 24 Startern mit Abstand die beste Zeit, aber ebenfalls wie immer eine Stange...es bleibt spannend.

Charly war genau 10 Sekunden langsamer, am Stegabgang mal wieder frech und ist abgesprungen. Also ein Fehler. Aber der Rest des Laufen war er toll und es hat auch endlich mal der Slalom wieder geklappt. Im Jumping der soooo einfach war, hab ich es echt fertiggebracht mich zu verlaufen, schäm..... Jonas und Felino hatten im Jumping (Überraschung) eine Stange und eine Verweigerung, wo weiß ich nicht mehr....



Ansonsten tolle Pacours von Tanja Pollisch, super geniales Wetter, viel Spaß, tolle Läufe und eine geniale Stimmung. Da macht auch das Helfen riesen Spaß.  Na ja, AHSZ halt. Die Videos von den A-Läufen sind unter den Seiten zu sehen.



                     
















Hier mal ein paar tolle Bilder von meinen Jungs vom letzten Wochende in Wörth.































Alle schauen gespannt zu. Sooooo brav!



17.09.2011 Agility Turnier bei den Hundefreunden Wörth
Auf diesem Turnier waren wir das
erste mal, aber mit Sicherheit nicht das letzemal. Ein schöner Platz, nette Leute zügiger Ablauf und vor allem mal wirklich tolle Preise. Für das Wetter konnte ja keiner was. Nun zu den Läufen. Richter waren Steffie Semkat und Richteranwärter Martin Ritter, der hammerharte Parcours stellte. Das sieht man auch in der Ergebnissliste.  In der A2 kam nur ein Team mit einer Zeit von über 55 Sekunden fehlerfrei durch, alle anderen hatten Fehler. Jonas leider auch. Ein wirklich super konzentrierter Lauf, aber den zweitletzten Sprung hat Felino, der mal wieder brachial aus dem Tunnel stürmte, nicht geschafft und sich versprungen. So ist leider die Stange gefallen. Aber Bestzeit von 39 Sek. und 4,95 m/sec. das reichte dann für Platz
2. Der Jumping war auch sehr kniffelig, aber auch da hatten sie eine super Zeit, trozt der Verweigerun
g am Tunnel, den Felino nicht gesehen hat und Jonas ihn auch etwas unsauber angezeigt hatte. Das reichte dann noch für Platz 5 von über 25 Teams. Schön war dann auch bei der Siegerehrung, dass Platz 4 und Platz 5 im Jumping auch einen Preis erhielten und zwar ein tolles Spielie das Felino genial fand. Für den A-Lauf gab es Hindernisse und so durften sie Jonas und Felino eine A-Wand aussuchen und einen Napf gab es auch noch dazu. Es gab überhautp tolle Preise, auch für den Jumping, Fleecedecken, Futter und Spiele. War echt toll.









Nun noch kurz zu mir, im A-Lauf erreichten wir Platz 5 mit zwei Verweigerungen, von denen nur eine auf meine Kappe ging. Die erste war wie immer am Slalom, den er zurzeit einfach nicht richtig nimmt (im Training schon!). Na ja, die zweite war vor dem Steg, weil ich mich zu früh weggedreht hatte und Charly den Sprung dann nicht nahm. Der Jumping lief super bis zum zweitletzten Sprung. Da habe ich meinen Wechsel vergessen und Charly über das falsche Hinderniss geschickt. Aber es war ein schöner Lauf.


Der A-Lauf und der Jumping von Jonas ist unter der Videoseite zu sehen, mein A-Lauf kommt in kürze. Ansonsten war es echt ein schöner Agilitytag und sogar das Wetter wurde besser. .....So sehen zufriedene Richter aus, lach. Schöne Bilder sind auch unter Hundefreunde Wörthzu sehen.



10./11.09.2011 Jugendseminar beim Philip Müller-Schnick und Daniel Schröder in Frankfurt
 
 
Da hat mein Nachwuchsteam teilgenommen und sie waren schwer begeistert. Es war sehr anstrengend und es war viel laufen und rennen angesagt. Nichts mit Hunden schicken. Sie haben wirklich gelernt bei dem Hund zu sein, egal wie schnell. Dadurch konnten sie dem Hund viel besser zeigen wo es langgeht und vor allem auch das richtige Timing trainieren. Jonas hat endlich mal blinde Wechsel geübt. Dadurch ist es für ihn viel einfacher seiner Hunderakete mitzuteilen wo es wie weitergeht und es fielen viel weniger Stangen. Auch bei Daniel hat er noch tolle Tipps bekommen. Man merkt das diese Beiden bei den ganz Großen mitlaufen und die Parocurs die auf den Turnieren stehen gut kennen und vor allem wirklich sinnvolle Lösungen für die Teams haben. Da sie ja selbst sehr schnelle Hunde führen, konnten sie Jonas wirklich mit sinnvollen Ideen und Tipps helfen. Jonas freut sich nun schon Philip noch mal mit Tobias Wüst im Okotber in Mutterstadt beim Seminar zu treffen. Da werde ich dann auch dabeisein, aber nur als Zuschauer.

Dieses Wochenende konnte ich nicht mit. Mein Wochenende war mal ohne Hunde. Ich war Segeln auf dem IJsselmeer in Holland. Und ganz ehrlich es war soooooo klasse. Das mache ich mal wieder.

04.09.2011 Agility Turnier VDH Iggelheim
Das war mal wieder ein super schöner Tag. Angfangen hat es mit den Jumpings und was soll ich sagen, gute Parcoure mit einer tollen Lauflinie aber sehr anspruchsvoll. Richterin war Gaby Witte. Jonas und Felino hatten leider eine kleine Grundsatzdiskussion am Slalom, ansonsten ein toller Lauf. Frauchen hat leider den armen Kerl nicht um den Sprung geführt, wie es sein sollte, sondern er nahm ihn von vorne und damit ein Dis. Danach habe ich einfach einen Spaßlauf draus gemacht und der war dann gut und schnell.



Im A-Lauf wollte Charly nicht in Slalom, diesmal hab ich es aber nicht durchgehen lassen und verbessert. Hat natürlich Zeit gekostet und war schade, ansonsten wäre es fehlerfrei gewesen. Jonas und Felino hatten einen tollen Lauf, aber leider mit 2 Stangen, na ja wie immer Bestzeit von 21 Startern. Auch sonst hatten wir wieder viel Spaß und viel zu lachen mit den verrückten Agiyleuten mit denen die Turniere immer wieder klasse sind. Die Videos von den A-Läufen sind unter den Seiten zu sehen.




06.09.2011 Happy Birthsday Charly Chaplin


seit 8 Jahren begleitest Du mich. Ich bin so froh, das ich damals im Internet über Dich gestolpert bin. Du bist zwar nicht immer einfach, aber du hast Charakter. Danke dafür was ich alles von Dir lernen durfte, danke für Dein Lachen, Dein Ohrenwackeln und für jedes Schwanzwedeln. Du bist was ganz besonderes und ich hoffe das wir beide noch ganz lange ein Team sind.




27.08.2011 Agility Turnier beim SV Mutterstadt
ja da gibt es nicht viel zu berichten. Die Parcurs bei den SV Turnieren sind eigentlich nicht wirklich gut. Der A0 Parcours war viel zu schwer für Anfängerhunde, dieser bleibt dann auch so stehen für A1 nur das der Slalom dazukommt. In A2 und A3 stehen dann Wege die meiner Meinung nach für die schnellen Hunde nicht sehr gelenkschonend sind. Also wir überlegen uns, ob wir überhaupt noch bei SV Turnieren antreten. Eigentlich ist uns die Gesundheit unserer Hunde wichtiger. Vor allem wenn man einen Hund führt wie unser Felino der im A-Lauf ja fast immer die 5 m Marke knackt. Na ja, und mein Charly ist auch schon 8 Jahre alt, da möchte ich ehrlich gesagt, auch kein Risiko mehr eingehen. Na ja, nun zu den Läufen. Schön waren sie nicht, aber wir sind immerhin durchgekommen mit jeweils einem Fehler und einer Verweigerung. Keine Ahnung mehr welchen Platz, aber ist auch egal.


13./14.08.2011 Agility Turnier bei den Hundefreunden Otterstadt
Ach ja, jetzt ist dieses Agility Highligt leider auch schon wieder vorbei, aber schön wars. Vor allem für die Jugend. Am Freitagabend sind
sie schon angereist und hatten wirklich ein super schönes Wochenende mit viel Spaß und guter Laune. Es freut mich so für Jonas dass es so eine tolle Clique ist, die mit ihren Hunden einfach Spaß an dem Sport haben. So, dann erst mal kurz zu mir. Charly und ich sind nur am Samstag gestartet. Im Spiel habe ich ganz brav meine blinden Wechsel geübt und das hat auch super geklappt, aber eine Stange hat es gekostet, Charly ist aber super mo
tiviert gerannt und das hat wirklich Spaß gemacht. Der A-Lauf fing auch super an, schön flüssig, aber da hab ich Dappes in der Schlußsequenz Charly mal wieder viel zu früh vom Steg freigegeben und einen Abgangsfehler bekommen. Danach das "Weg" noch blöd angesetzt und Charly riß den Ausleger um. Der Jumping war eigentlich auch schön, aber da habe ich Charly leider über das falsche Hinderniss geschickt und das war dann die Dis.


Jonas und Felino hatten am Samstag 3 mal Dis. Im Spiel ist er noch mal den Tunnel zurück. Im A-Lauf ist er wieder mal von der Wippe gedonnert und da war Jonas mal richtig sauer und hat diese wiederholt.
Das ist echt nervig, da er dass im Training nie macht. Im Jumping ist er auch über das falsche Hinderniss. Na ja, nach dem Lauf ist ja vor dem Lauf und er hoffte dann auf den Sonntag.


Sonntags hab ich erstmal schön ausgeschlafen und kam erst nach dem Jumping auf den Platz. Würde auch gleich ganz super begrüßt, so mit den Worten, Boh was für ein toller Lauf von Deinem Sohn!!! Na ja, was soll ich sagen, ich hab mich riesig gefreut über den 1. Platz von 30 Teams in einer super Zeit mit 5,18 m/sec. Danke Julia fürs Filmen. Dann hofften wir noch auf den A-Lauf, der auch super begonnen hat und wirklich nicht einfach war. Leider ist dann aber vor dem Slalom eine Stange gefallen und das hat Jonas so irritiert dass er stehengeblieben ist und Felino nicht richtig in den Slalom geführt hat. Schade, also noch eine Verweigerung. Ansonsten ein sehr schöner Lauf.


Auch sonst war das Wochenende mal wieder super schön mit vielen netten Leuten, viel Lachen und wirklich tollen Läufen. Die Pokale fand ich etwas fragwürdig. Ich fand die Wichtel schon ein bisschen kitschig, aber na ja, jedenfalls macht sich der gut in unserem Garten. Danke hier an Rico der uns einen von seinen drei geschenkt hat.
Alter Streber, zwinker. Der Video von Jonas seinem ersten Platz ist unter der Videoseite zu sehen. So, das nächste Turnier ist in Mutterstadt und mal sehen was wir da so erleben.

31.07.2011 Agility Turnier bei den Pudelfreunden in Karlsruhe
Das war mal ein interessantes Turnier. Irgendwie noch wie früher. Richterin war Beate Lorenz und sie stellte mal Hammerpacours. In A2 kam auch kein Team fehlerfrei durch. Irgendwie fehlte da die Linie. Ich war mit Charly erst am Start und habe einen absolut ungerechtfertigten Ste
gaufgang gezeigt bekommen. Charly war 100% drin. Das hat mich dann so irritiert, dass irgendwie die Konzentration vorbei war. An der Welle, die eigentlich auch keine richtige war, habe ich ihn noch am Hinderniss vorbeigezogen, konnte es irgendwie retten, aber eine Verweigerung. Jonas und Felino hatten einen super Start, scheiterten aber ebenfalls an der Welle, weil sie vor dem Sprung eine kleine Diskussion führen mussten. Dann ist Felino noch am letzten Sprung vorbei, der Dappes, Jonas geschimpft und ihn doch noch drübergeschickt, also noch eine Verweigerung. Na ja, ägerlicher wäre es gewesen wenn das dann der einzige Fehler gewesen wäre. Aber wir wissen ja unser Chaot ist für solche Überraschungen immer zu haben. Egal, witziger weise haben die beiden trotz der Fehler und enormen Zeitverlust noch das Treppchen mit dem 3. Platz erreicht! Charly und ich begnügten uns daraufhin gerne mit Platz 4.

Im Jumping fiel leider bei uns eine Stange, weil ich mal wieder nicht den Mund halten konnte und meinte ich muss ihm über dem Sprung sagen wo es langgeht. Total Blödsinnig. Wurde bestraft, weil ansonsten hätten wir den Jumping gewonnen. Na ja, wenigstens bekam ich eine Urkunde! Jonas führte seinen Hund ins Dis, aber ich weiß echt nicht mehr wo und warum. Egal.

Danach dauerte es sage und schreibe über eine Stunde bis zur Siegerehrung, puh.....Na ja, wenn wenigstens ein Team von uns auf das Treppchen darf wartet man doch gerne, zwinker.


So, nun steht das Wochenende Otterstadt auf dem Programm und das ist eigentlich immer ein besonderes Highlight. Charly und ich werden aber nur Samstags an den Start gehen, da ich mit ihm keine zwei Tage hintereinander mehr laufe. Aber unser Nachwuchteam läuft beide Tage und wir hoffen, wie immer, auf eine schöne Quali. Also Daumendrücken nicht vergessen.




10.07.2011 Agility Turnier beim HSV Edingen
In A2 war es ein ziemlich kniffliger Parours, der mir auch nicht wirklich lag. Na ja die schwierige Stelle habe ich mit Charly einigermaßen hinbekommen, aber danach nicht mehr richtig aufgepasst und schwupp war er über das falsche Hinderniss davon, Dis. Im Jumping habe ich auch durch führfehler meinerseits meinen guten Hund mal schön ins Dis geführt. Irgendwie will die Disserie nicht abreisen....



Schade fand ich aber unser Nachwuchsteam, die einen super fehlerfreien Lauf in (wie immer Bestzeit) hatt
en, aber leider fiel die letzte Stange. Schade. Das wäre der erste Platz und die 2. Quali gewesen. Warum gerade die Stange fiel, na ja, ich stand im Ziel, die Absperrung war sehr nah und Jonas, hatte schon gebremst. Diese Erfahrung nehmen sie nun mit ins nächste Turnier und werden wohl da ins Ziel "stürmen", (wo man mich dann NICHT sieht) lach. Im Jumping fiel dann gleich die erste Stange und es gab noch eine Verweigerung am Slalom. Na ja, nach dem Lauf ist vor dem Lauf und mal sehen was wir nun am 31.07. bei den Pudelfreunden zu berichten haben. Die Videos sind unter den Seiten zu sehen.


Ansonsten war es trotz der Enttäuschung ein toller Tag und danke S
teffie, so ein Sekt hilft immer, grins. Die tollen Bilder sind von Laura Grosser. Danke an dieser Stelle.

02./03.07.2011 Agility Turnier in LU-Friesenheim
Samtags stelle Marcus Münch wirklich schöne nicht zu schwere Parocurs. Charly schaffte im A-Lauf einen schönen Nuller und erreichte damit Platz 4 von 17 Teams. Nun haben wir zwei Platzierungen (einmal Platz 1 und einmal Platz 2) und zwei unplatzierte Läufe (einmal Platz 5 und einmal Platz 4) also noch ein Nuller und wir sind wieder in der Klasse 3. Im Jumping lief mein Bub ebenfalls super 4,12 m/sec. aber mit einer Stange.  Ich war sehr zufreiden, weil mein guter Hund so schön gelaufen ist. Sonntags, hat er im A-Lauf am Start mal wieder seinen Kopf überall nur nicht bei mir, also auf dem Video sieht es aus als wollte ich ihm das Genick brechen, ich kann alle beruhigen, das war nicht meine Absicht und er lebt noch, lach. Der Parcours gestellt von Silvia Konsaka, war auch sehr schön aber etwas anspruchsvoller. Alle schwierigen Ecken konnten wir souverän lösen, aber in der Schlußgeraden fielen leider 3 Stangen.  Auch im Jumping war Charly super motiviert trotz der Hitze und wir hatten einen schönen Lauf. 



Mein Nachwuchsteam hatte leider etwas Pech. Samstags ist Felino leider nicht ab Stegabgang stehengeblieben, was er eigentlich sollte und entwischte dadurch in das falsche Tunnelloch. So Schade, der Rest des Laufes war klasse ohne Stangenfehler und mit Kontaktzonentraining an der Wand. Im Jumping erreichten sie mal wieder Spitzengeschwindigkeiten mit 5,28 m/sec. aber auch da leider eine Stange. Trotzdem noch Platz 5 von 30 Teams. Sonntags auch wieder ein schöner Lauf mit diesmal sehr guten Kontakzonen (ja ja, Jonas war sehr streng), aber nach einem Stangenwurf hat Jonas dann einfach mal versucht die lange Gerade ziemlich weit von Felino weg zu führen, leider hat er dann ein Hinderniss ausgelassen und Jonas hat diese Sequenz wiederholt. Der Kameramann/frau konnte da leider nicht so schnell folgen, schmunzel. Ja, solche Übungen müssen auch mal im Turnier sein. Der Jumping auch super aber ich glaube es waren zwei Stangen. Ansonsten waren es wirklich zwei schöne Tage mit perfektem Agilitywetter und guter Stimmung. Vor allem den Platz fand ich super schön zum Laufen. Keine Lächer und wirklich ein toller Rasen und guter Boden. Nur diese Zahnstocherstangen, die bei dem leistesten Windhauch fallen, na ja, man kann halt nicht alles haben. Schauen wir mal was uns am Sonntag in Edingen erwartet. Wir freuen uns schon. Die Läufe vom Wochenende  sind und den Videoseiten zu sehen.


19.06.2011 Agility Turnier beim SV- Speyer-Dudenhofen
Also bei Felino hat man das fehlende Training definitv gemerkt. Er hatte mal ganz gemein eine Flugwippe hingelegt. Es ging ihm mal wieder nicht schnell genug unserem Chaoten. Dann ist fast zum Ende eine Stange gefallen, die zwar erst fiel als der Hund schon lange drüber war, aber egal, wurde als Fehler berechnet. Somit hatten sie 2 Pacoursfehler, aber eine (wie immer) Wahnsinnzeit und im A-Lauf 5,09 m/sec. erreicht. Im Jumping 1+2 auch wieder die schnellste Zeit (5,49 m/sec.) aber leider auch 2 Stangen.

Mein Charly war im A-Lauf super motiviert unterwegs und wenn ich "Dappes" ihn nicht um das Hinderniss gezogen hätte, wäre es ein plaztierter Nuller gewesen. Aber egal, ich fand den Lauf mit meinem Charles sehr schön. Im Jumping habe ich schon nach 3 Hindernissen gemerkt das irgendwas mit ihm nicht stimmt, er wurde immer langsamer. Im Slalom blieb er dann stehen. Ich habe den Lauf dann abgebrochen und ihn erstmal durchgeknuddelt. Beim Gassie gehen habe ich dann gesehen, das sein rechtes Vorderbein leicht geschwollen war. Also erstmal Behandlung mit Traumeel. Jetzt geht es ihm aber wieder gut, die Schwellung ist zurückgegangen und er läuft wie immer. Trotzdem werde ich mit ihm noch nicht trainieren. Wir hoffen nun das er bis zum 02./03. 07. wieder für LU-Friesenheim fit ist.

Die Läufe sind unter den Videoseiten zu sehen.


04./05.06.2011 AHSZ Hockenheim
Wie immer in Hockenheim ein hochkarätiges Turnier mit anspruchsvollen Parcous und natürlich richtig guten Agilitysportlern. Dabei eine gute Stimmung und das Wetter war zwar sehr heiß aber es passte gut.

Am Samstag war der A2 Parcours auch nicht wirklich einfach. Aber Jonas lief mit seinem Felino konzentriert bis zum Schluss und was soll ich sagen, super geführt und mit absoluter Bestzeit auf den 1. Platz. Da ich diesen Lauf gefilmt hatte, und man dadurch das Ganze nicht so wirklich mitbekommt, wurde ich erst aufmerksam, als ein riesen Jubel losbrach. Ich konnte es gar nicht fassen und hab bestimmt zweimal nachgefragt, lach, aber dann war die Freude riesengroß. Besonders gefreut hat mich, dass sich so viele Agisportler mitgefreut haben und es Jonas wirklich gönnten.


Ich bin dann mit meinem Charly an den Start und wir hatten auch einen wirklich schönen Lauf. Leider ist er mir an einer Stelle, an der ich wirklich überhaupt keine Verleitung sah, statt in den Slalom noch mal auf die Wand. Ansonsten wäre es auch ein "Nuller" gewesen. So ein Stinker, sonst ist er nie so schnell, aber da war er schnell im Dis.

Der Jumping war eine riesen Rennstrecke und kostete Felino eine Stange und in den Tunnel wollte
er auch nicht, also noch eine Verweigerung. Schade. Ich wollte dann wenigstens einmal zeigen, dass wir auch noch etwas können und bin mit Charly einfach mal nur gerannt, nach dem Lisa Kremer mir ausdrücklich gesagt hat, vertraue mal Deinem Hund. Hat dann auch super funktioniert (staun), 0 Fehler, mit einer tollen Zeit (4,22 m/sec.) und somit von 54 Teams auf Platz 9. Der alte Herr kann ja doch noch, wenn Frauchen ihm das auch mal zutraut.

Sonntags hat uns das Glück leider verlassen. Im A-Lauf hatten Jonas und Felino wirklich fast die 2. Quali geschafft. Aber leider ist Felino kurz vor Ende aus dem Tunnel geschossen und Richtung Slalom gerannt, Jonas aber geradeaus, da ging es nämlich weiter, und so kollidierten d
ie Beiden und Jonas ist mal heftig gestürzt. Zum Glück ist nichts passiert. Also erstmal Hund streicheln, dann auf stehen und den Parcours zu Ende bringen. Hut ab. Der Richter (P. Thurow) hat den Beiden dann keine Dis gegeben, was ich sehr nett fand, sondern nur ein Fehler, wegen Hundberührung und natürlich eine Verweigerung. Da passt doch der Spruch: Hinfallen, Aufstehen, Krone richten, Weiterlaufen....


Charly ist mir mal wieder entwischt, und hat vor dem Steg noch die Mauer mitgenommen, die ich, hüstel, auch nicht als Verleitung sah und ehrlich gesagt hat das auch nur Charly geschafft an dieser Stelle ins Dis zu laufen. Er ist halt immer wieder für eine Überraschung gut, zwinker. Jumping ist auch nicht erwähnenswert. Ich fand den Pacours überhaupt nicht schön und Charly hat im Slalom
überfädelt, ich hab es nicht korrigiert und damit die 3. Dis an diesem WE. Jonas und Felino hatten noch mal einen schönen Lauf. Jonas hat nach der Verweigerung am Slalom mal den blinden Wechsel geübt, fielen natürlich Stangen, aber die schwierige Sequenz mit Außen haben sie gut hinbekommen. Die Videos von meinem Nachwuchsteam sind zu sehen, mich hat leider (oder zum Glück,hihi) keiner gefilmt.  Trotzallem waren wir immer noch so happy über die wirklich verdiente Quali. So, am 19.06. starten wir in Dudenhofen und freuen uns schon.


25.05.2011 Welpenbilder

meine Züch
terin hat einen wunderschönen Wurf Bordercollies. Geboren sind die Zwerge am 17.04.2011. Es sind 3 Hündinnen und 5 Rüden. Bei Interesse einfach hier anklicken, da kann man auch die Eltern bewundern, oder Kontakt über mich. Ich werde wohl nicht zu Besuch fahren und wenn dann nur mit großer Tasche, zwinker. Die Puppys sind soooo hübsch. 






28.05.2011 Agility Turnier bei den Lussheimer Hundefreunden
Wir haben für dieses Turnier noch zwei Plätze bekommen weil wir für eine liebe Freundin einspringen k
onnten, die leider aus privaten Gründen absagen musste. Mal gespannt, wir freuen uns schon. So, Richteranwärter Martin Ritter hat mal Hammerparcure gestellt. Ich weis auch nicht, aber die Anwärter stellen schon Sachen, die für schnelle Hunde mit großer Sprungweite nicht wirklich zu schaffen sind. Na ja, Charly und ich hatten jeweils eine Verweigerung am (wie immer) Slalom und da auch noch eine große Rennstrecke im Parcours war und ich einfach losrennen musste, natürlich auch eine Stange.

Wie gesagt der Parcous war hart. Es standen nebeneinander in einem Meter Abstand der Steg, der Slalom und die A-Wand. Jonas hat seinen Felino beim ersten mal aus dem Tunnel gerade noch so vom Slalom weg auf den Steg bekommen. Bei zweitemal derselbe Tunnel sollte es dann in den Slalom aber nun rannte Felino in Richtung Steg. Auch da konnte er ihn noch abrufen, aber es sah leider so aus, als hätte er den Steg berührt. Also pfiff in der Richternwärter ins Dis. Was etwas ungerechtfertigt war  und vor allem wäre es sonst kein Fehler gewesen. Obwohl wirklich noch eine große "Rennstrecke" zu bewältigen war, aber auch da keine Stange. Schade. Aber der Richter hat halt immer recht.

Unsere Jumpings weiß ich nicht mehr. Irgendwie keine Dis, aber Stangen. Schön war das Turnier trotzdem mit super netten Leuten und wirklich guter Stimmung.




14./15.05.2011 Agility Turnier beim HSV Harthausen

Lange haben wir uns auf dieses Wochenende gefreut und es war auch wirklich super. Die Organisation war klasse, alles lief reibungslos die Stimmung war genial und am Sonntag war um 15:00 Uhr schon Siegerehrung. Mal ein ganz dickes Lob an Susanne Kremer die das alles organisiert hatte.

Samstag, der Tag der Stangen…..

Gerichtet hat Stefanie Semkat mit, für sie typisch, sehr schönen Parcours nach Leistungsstufe unterteilt und mit einer schönen Lauflinie für den Hund. Trotzdem musste man bis zum letzten Hindernis konzentriert laufen. Schaffte man einen Wechsel nicht, ging das für das Team nicht gut aus. Dazu später mehr, bei mir, hüstel….

Jonas und Felino hatten einen super A-Lauf in Bestzeit, leider mal wieder die obligatorische unnötige Stange die die Quali kostete und sie damit statt von Platz 1 auf Platz 4 landeten.

Die beiden  hatten sich aber mit ihrem V im A-Lauf dann für den Kreismeisterlauf qualifiziert. Und auch da war es haarscharf. Ein super Lauf mit einer genialen Zeit die nur von Lisa Kremer mit Booba getoppt wurde, die aber leider auch einen Stangenwurf hatte. Ohne diese Stange wäre Jonas Kreismeister geworden. So schade, ja ja, hätte, wäre, wenn….. So hat es Tamara Meyer mit Brisko das zweitemal in Folge geschafft. Herzlichen Glückwunsch.

Im Jumping, Überraschung, eine Stange ansonsten wieder ein toller Lauf mit Bestzeit.


So, nun zu mir. Charly war richtig gut unterwegs und der Parcours war richtig schön. Leider hab ich mal wieder einen Wechsel verpennt und lief in der Schlussgeraden auf der falschen Seite, zog somit meinen Hund am letzten Sprung vorbei, hab ihn dann gerufen und er kam ganz brav über den Sprung zu mir zurück. Dis. Ja ja, wenn man im Parcours pennt muss das bestraft werden.

Der Jumping von uns war auch super, schön schnell, Charly hat sogar die 4 m/sec. Marke geknackt, aber auch wir wollten nicht gewinnen und hatten einen Stangenfehler. Wie gesagt, der Tag der Stangen.





Sonntag neue Chancen…

Sonntagmorgen war mein Nachwuchsteam noch etwas sehr verpennt. Die Cocktailbar am Samstagabend war wohl schuld, aber es war auch sooo schön mit lauter netten verrückten Agility Leuten, lecker Cocktails und toller Musik. Gerichtet hat sonntags Marcus Münch und auch hier sehr schöne Parcours mit einigen kniffligen Ecken.

An einer dieser Ecken scheiterte auch mein Nachwuchsteam, da Felino in einen Tunnel entwischte der noch nicht dran war. Dis. Charly und ich waren ganz gut unterwegs, aber leider hatte ich ihn am Stegabgang mal wieder zu früh freigegeben und damit einen Abgangsfehler völlig zu Recht bekommen.

Der Jumping von Charly und mir hat mir richtig Spaß gemacht. Leider hatten wir am Slalom eine kurze Grundsatzdiskussion, da er nicht rein wollte. Ließ ich aber nicht durchgehen und der Rest des Laufes war super toll und schön schnell.

Aber das Beste zum Schluss, Jonas und Felino hatten im Jumping endlich mal den Lauf ohne Stange mit einer genialen Zeit und sich somit den wohlverdienten 1. Platz von 45 Teams erlaufen. Das hat mich so gefreut und war wirklich ein super schöner Abschluss von einem tollen Wochenende bei unserem neuen Verein HSV Harthausen.


Die Videos und die Ergebnisse sind unter den Seiten zu sehen.


17.04.2011 Agility Turnier beim VDH Schriesheim

Am Sonntag konnten wir zum Glück am Turnier teilnehmen, da die A2 und die A3er erst ab 14.00 Uhr loslegten durften. War super entspannt. Mein Charly hat trotz langer Trainingspause und einem sehr müden Frauchen einen tollen Lauf hingelegt und wir wurden mit dem 2. Platz von 23. Startern belohnt. So, ein guter Hund. Im Jumping hätte es fast auch noch mal einen 2. Platz gegeben, aber durch mein rumgehampel ist leider eine Stange gefallen und somit hatten wir Platz 6 erreicht. Ich war sehr positiv überrascht von meinen Buben, da ich ihm den Slalomeingang echt nicht zugetraut hätte, aber er ging super rein und auch die anderen Sequenzen hat er wirklich schön gemacht. Nun haben wir schon wieder die 2. Quali und den 3. fehlerfreien Lauf. Mal sehen wann wir wieder in A3 dürfen (müssen, zwinker).


Felino und Jonas hatten leider eine Doppeldis. Im A-Lauf hätte Felino diesen Slalomeingang souverän nehmen können. Aber nun diesen Sonntag ist er erst in das zweite Tor eingefädelt, zurückgeholt noch mal eingefädelt und dann ist er auch noch zu früh raus (eigentlch macht das Charly immer, ich glaube die haben sich vorher abgesprochen!!!). Das war für Jonas echt frustrierend. Ich muss jetzt nicht erwähnen, dass alles anders super geklappt hat und es ein echter schöner Lauf gewesen wäre. Da ist natürlich auch KEINE Stange gefallen. Im Jumping hatten sie am Start schon eine Grundsatzdiskussion die damit endete das dass dritte Hinderniss komplett zerstört wurde (Chaot halt), da es noch mal zu nehmen war auch da eine Dis. Muss ich nun noch erwähnen dass der Slalom da perfekt klappte?? Na ja, es bleibt bei meinem Nachwuchteam weiter spanndend. Die Videos sind unter den Seiten zu sehen.



09.04.2011 Agility Seminar mit Florian Cerny
Jonas und Felino hatten bei super Wetter und guter Stimmung in Speyer Dudenhofen einen schönen Agility Tag. Floria

n konnte den beiden mit guten Tipps helfen. Es ist für Jonas nicht immer leicht ruhig zu führen, da unser kleiner Chaot doch ein sehr schnelles Tempo hat. Florian konnte das aber mal wieder super vermitteln. Wie auf dem Bild unschwer zu erkennen, war zwischen den Pausen volle Konzentration zu sehen, zwinker! Nun hoffen wir auf einen schönen Lauf am kommenden Sonntag in Schriesheim und schauen mal ob Jonas das alles schön umsetzten kann. Wir drücken die Daumen. Unter Videos gibt es zwei kleine Trainingssequenzen zu sehen.


02.04.2011 Neue Seite Videos Iris und Charly
Nun habe ich doch endlich die Videos von Biebesheim im Februar 2010 gefunden. Das war für uns ein toller Erfolg. Auch wenn der Jumping nicht so toll aussieht, er war fehlerfrei und damit kamen wir auf einen tollen 4. Platz von 59 A3 Startern. 

Ich hoffe dass ich von dieser Sasion auch noch ein paar schöne Läufe enstellen kann.

02.04.2011 Endlich Frühling
in der Galerie gibt es ein neues Album Frühling 2011. Heute einfach mal im Garten und das schöne Wetter genießen. Trotzdem tolle Bilder von meinen "Drei" Jungs,,,


Kurz noch zu meinem Charly. Ihm geht es sehr gut. Das Bein ist fast nicht mehr geschwollen und die abendliche Massage mit der Taumeelsabe findet er klasse.  Heute waren wir mal Schwimmen, das findet er ja immer genial und außerdem ist es sehr gut für sein Bein. Heute abend dann noch ein kleines Stück mit dem Fahrrad, auch dass hat er sichtlich genossen. Wahrscheinlich klappt das Turnier am 17.04. in Schriesheim. Wenn auch ohne großes Training vorher, aber das schaffen wir schon, lach!




01.04.2011 Trainingsvideos
zwei kleine Trainingsvideos sind unter "Videos" eingestellt. Man beachte, KEINE STANGEN und super Slalomeingänge... (hoffentlich auch beim nächsten Turnier, lach).

Wenn sich jetzt jemand fragt warum es keine Videos von Charly und mir gibt, ganz einfach: Die alten hat leider das Programm hier verhauen und die anderen suche ich noch. Aber versprochen, wenn mein Bubi wieder fit ist, gibt es auch von uns welche. Die Sasion hat ja erst angefangen und dann sind auch wir wieder "Up to Date", zwinker!


30.03.2011 Besser spät als nie

Unter "Videos" ist nun endlich auch der Aufstiegslauf von Jonas und Felino in Herxheim vom November zu sehen. Platz 1 mit absoluter Bestzeit.


26.03.2011 Gesundheitsstand Charly

Charly geht es besser. So wie er tobt, scheint er keine Schmerzen mehr zu haben. Leider ist aber das Bein immer noch sehr geschwollen. Na ja, wenn man erst die Nähte frist, dann geklammert wird und auch diese entfernt, hust...muss ein profesioneller Verband her. Blöd ist nur das man bei dem schönen Wetter damit nicht ins Wasser darf. Ich versuche ihn weiter zu schonen, was er nicht wirklich versteht....So sind sie halt die Borders! 





19.03.2011 Agility Turnier beim SV OG Ketsch
Die Paroure von Richteranwärter Simon Pister waren nicht ohne. Im A2 Lauf kam genau ein recht langsames Team fehlerfrei durch. Die schnellen Hunde hatten leichte Probleme. Es sind extrem viele Stangen gefallen. Vielleicht lag es auch an dem sehr bescheidenen Wetter. Regen und sehr nasser unebender Boden. Jonas und Felino hatten bis auf einen etwas großen Bogen einen guten Anfang.  Nach dem Weitsprung, wo man den Hund früh abbremsen musste, damit er nicht in den Slalom geht war es leider vorbei. Ein Element fiel, da Jonas zu früh wegdrehte. Danach hat Bubi auch noch die Stangen geschmissen. Vor dem Slalom hat Jonas ihn schön gerade reingeführt, warum er aber nicht ins erste Tor ist, weiß wohl nur Felino alleine. Also noch eine Verweigerung. Am Schlußsprung wäre Felino fast vorbei, er merkte aber, huch da muss ich ja noch drüber, aber fand nicht mehr den richtigen Absprung und ist komplett reingesprungen. Also 3 Fehler und eine Verweigerung. Ich fand den Lauf aber trotzdem toll. Sie kamen, obwohl sie so viele Fehler hatten noch auf Platz 10 von 25. Das sagt schon einiges.

 
Der A-Lauf ist hier zu sehen

Der Jumping war auch mal sehr interessant. Jonas ging da mit etwas sehr viel Bauchweh dran, aber auch da war es ein toller flüssiger Lauf. Leider hat er ihn an einem Hinderniss zu weit weg gedrückt und so gab es eine Verweigerung. An der Verleitung Tunnel, blieb Jonas hinter dem Tunnel, war super geführt, aber leider ist dann noch eine Stange gefallen. Aber ein schöner Lauf mit einer super Zeit trotz Verweigerung. Aber seht selbst.

Der Jumping ist hier zu sehen

Als Abschluss bleibt noch zu sagen, der Ablauf war lang, als Preise gab es Tassen und Spielies, aber die Stimmung war gut. Zu den Preisen muss ich auch noch etwas loswerden. Also wir hatten ja für einen 1. Platz auch schon ein "Schoppenglas" bekommen, aber Tassen toppen das ja noch! Ich finde wirklich, wenn die Teams einen tollen Lauf hinlegen und gwinnen, sollte man sich doch etwas anderes einfallen lassen- Ich denke Tassen und Gläser hat jeder im Schrank. Auch ein Öhrchen oder wenigstens ein paar Leckerchen für die startenden Hundis wäre super gewesen. Da wird meiner Meinung nach an der falschen Stelle gepart. 


15.03.2011 Charly verletzt
mein Charly hat sich leider eine ziemlich schwere Muskelzerrung zugezogen mit einer heftigen Entzündung. Nun ist erstmal Schonung angesagt und natürlich keine Turniere. Also starten am Samstag in Ketsch nur mein Nachwuchsteam. Ich hoffe mein "Bubele" wird schnell wieder gesund. Mal sehen ob und wann wir wieder starten können. Ach ja, und er will gar nicht aus seiner Box....der Arme.



27.02.2011 Turnier Vfh MA-Seckenheim

der Bericht von MA-Seckehnheim: Die Parcours von Marcus Münch waren super schön zu laufen. Er hat den Platz der Halle gut genutzt. Jonas und Felino mal wieder ein super toller schneller Lauf mit engen Bögen und genialen Zonen. Leider das übliche V5 weil eine Stange fiel. Trotzd
em noch ein 3. Platz was mich besonders gefreut hat. Das haben die beiden echt verdient. 



Der A-Lauf ist hier zu sehen

Im Jumping der auch recht knackig war, ein schön ruhig geführter Lauf, aber leider auch da wieder mit einem Stangenfehler. Das war die zweitschnellste Zeit , sie haben die 5m/sec. geknackt, von 48 Startern und somit kamen die beiden auf Platz 7 von 48 Startertn. Es ist echt eine Freude den beiden zuzusehen. Jonas führt so ruhig und trotzdem schnell und Felino ist einfach nur genial. Das klappt auch demnächst mit dem verdienten Nuller.

Der Jumping ist hier zu sehen


Meine Läufe sind schnell erzählt, zweimal Dis, weil Charly den Slalom nicht mehr kann. Echt, imTraining, klappt das mit allen Variationen, aber heute im A-Lauf zu früh raus, im Jumping, falsch rein und dann auch noch zu früh raus.  Dabei waren die Eingänge echt zu schaffen. Na ja, Charly ist halt immer für eine Überraschung gut.  Üben wir halt weiter.... Ergebnisse auf den Unterseiten.


25.02.2011 unser Felino wird 5 Jahre alt.
Seit 4 Jahren bereichert er unser Leben. Wir sind so froh diesen Schatz zu haben. Danke Martina für diesen tollen Hund. Alles Gute mein Nasenbär und bleib uns noch lange erhalten.




12.02.2011 Hallenturnier in Biebesheim (fast) erfolgreich


Der A-Lauf ist hier zu sehen!

Für Felino war es das erste Teppichturnier und der erste A2 Lauf. Ja was soll man sagen, die beiden waren klasse. Im Jumping: Felino führig und keine Stange, obwohl er ein bisschen gerutscht ist. Leider gab es aber eine Verweigerung, weil Jonas zu früh am Sprung abgebogen ist. Der A-Lauf wäre mit der schnellsten Zeit und ohne Fehler der 1. Platz gewesen. Leider wäre! Am Start ist Felino nachgeruscht, Jonas hat das leider nicht bemerkt und so fiel die 1. Stange. Ansonsten ein super schöner, schneller Lauf mit 4,21 m/sec. im A-Lauf auf Teppich! Super!

Der Jumping ist hier zu sehen!


Ich wollte meinem Sohn nun in nichts nachstehen und handelte mir im Jumping ebenfalls am zweitletzten Sprung eine Verweigerung ein, weil siehe oben....Im A-Lauf ist er mir einmal einfach zu weit in Richtung Steg weggelaufen und da gab es auch eine Verweigerung außerdem hat dieser Bogen viel viel Zeit gekostet. Ansonsten, war er schön unterwegs und wir hatten unseren Spaß. Ergebnisse auf den Unterseiten.
 
  Du klickst als 74310 Besucher (185156 Hits) diese Agility-Page an!!!!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=